Home/Jugendarbeit

Willkommen bei der Bläserjugend des Musikverein Mörsch

 

Musik ist eine wunderbare Freizeitbeschäftigung, die von frühester Kindheit bis ins hohe Alter ein Leben lang Freude bereitet. Darüber hinaus werden wichtige geistige und soziale Fähigkeiten gefördert. Beim Musikverein Mörsch hat jeder die Möglichkeit, ein Instrument seiner Wahl zu erlernen. Derzeit sind über 50 Kinder und Jugendliche in Instrumental-Ausbildung. Die musikalische Ausbildung beim Musikverein Mörsch folgt einem durchdachten Konzept und besteht aus 4 Bereichen:

1. Blockflötenausbildung

Die Blockflöte ist das klassische Einstiegsinstrument zur instrumentalen Ausbildung: Sie ist leicht transportabel, kostengünstig, auch für kleine Hände geeignet und relativ schnell erlernbar. Die Kinder werden in Zweiergruppen 30 Minuten pro Woche unterrichtet. Sie erlernen dabei auch das Notenlesen und andere wichtige musikalische Grundbegriffe. Der Blockflötenunterricht ist dadurch die ideale Ergänzung zum schulischen Musikunterricht, der leider von den Schulen immer weiter zurückgefahren wird. Das empfohlene Einstiegsalter ist ab 5 Jahren. Dauer dieser Einstiegsausbildung sind idealerweise 2 Jahre. Danach wird auf ein richtiges Blasinstrument umgestiegen. Probetermine zum Ausprobieren der Instrumente und Schnupperstunden können telefonisch bei der Jugendleiterin erfragt werden. Kontakt siehe unten.

2. Bläserklassen

In Zusammenarbeit mit den beiden Grundschulen in Mörsch, das sind die Pestalozzi-Grundschule und die Albert-Schweitzer-Schule, führt der Musikverein Mörsch Bläserklassen durch. Dieses international bewährte Konzept bietet den idealen Einstieg zum Erlernen eines Blasinstrumentes. Die Bläserklassen finden neben dem Schulunterricht einmal wöchentlich zu Randstunden statt. Die Teilnahme ist ab der 3. Klasse vorgesehen, musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lehrkräfte sind erfahrene Musikpädagogen des Musikvereins, die viel Engagement und Freude mit einbringen. Zudem stellt der Musikverein jedem Schüler sein eigenes Leih-Instrument zur Verfügung. Derzeit gibt es Bläserklassen für Trompete und Karinette, jeweils Anfänger und Fortgeschrittene an der Pestalozzi-Grundschule sowie Querflöte für Anfänger an der Albert-Schweitzer-Schule, das Angebot wird weiter ausgebaut. Die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Schule. Der Unterricht in Gruppenform garantiert einen hohen Motivationsfaktor und zudem besteht Gelegenheit, bei Schulfesten und anderen Veranstaltungen öffentlich aufzutreten. Die in der Bläserklasse erworbenen Kenntisse werden dann in der Einzelausbildung weiter vertieft und ausgebaut. Die Kooperation des Musikvereins Mörsch und der Pestalozzi-Grundschule wurde im Dezember 2012 vom Land Baden-Württemberg und vom Bund Deutscher Blasmusikverbände mit einer Patenschafts-Urkunde ausgezeichnet. Zeitungsberichte hierzu finden Sie unter "Presse".

3. Einzelausbildung

Der Instrumental-Unterricht wird bei uns als Einzelausbildung durchgeführt, es werden folgende Instrumente angeboten:

  • Querflöte,

  • Klarinette,

  • Saxophon,

  • Trompete / Flügelhorn

  • Waldhorn,

  • Tenorhorn / Bariton,

  • Posaune,

  • Tuba,

  • Schlagzeug
    Auf Anfrage bieten wir auch noch weitere Blasinstrumente an. Unsere Instrumentalschüler erhalten einmal pro Woche eine 45- oder 60-minütige Unterrichtsstunde. Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier und anderer Veranstaltungen haben diese dann die Möglichkeit, ihren Familien und einer breiten Öffentlichkeit ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen. Der Musikverein hilft auch bei der Finanzierung der Musikinstrumente oder stellt ein Leihinstrument (für max.24 Monate) zur Verfügung.

4. Schülerkapelle

Musik macht gemeinsam am allermeisten Spaß! Überdies werden durch das Musizieren im Orchester nochmals ganz andere Fähigkeiten gefordert. Dafür gibt es für Instrumentalschüler die Schülerkapelle des Musikvereins Mörsch, ein Mitspielen ist ab 2 Jahren Ausbildung vorgesehen. Die Schülerkapelle hat bereits einiges an festen Auftritts-Terminen, sowohl bei den Jahres- Konzerten und Festen des Vereins als auch bei sonstigen örtlichen und außerörtlichen Veranstaltungen. Innerhalb der Schülerkapelle werden auch die Leistungs-Abzeichen des Blasmusikverbandes gemeinsam abgelegt. Die Proben finden donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.45 Uhr im Vereinsheim Bernhardushalle statt. Unter "Orchester" stellt sich unsere Schülerkapelle ausführlich vor.

Neben der musikalischen Förderung liegt uns auch die soziale Integration in unser Vereinsleben sehr am Herzen. Daher bieten wir auch außerhalb des Musikunterrichts unserer Jugend eine Vielzahl von Freizeitangeboten, wie unser überragendes Musik- Wochenende, Tagesauflüge, Kino-Abende und vieles mehr.

Als Kontakt für weitere Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung:

Sabine Klein

jugend@musikvereinmoersch.de